Praxistipp Buchsbaumzünsler
 

Nützliches Druckspeichergerät für Haus und Garten

Schon öfters haben wir in diesem Portal über den Schädling ‚Buchsbaumzünsler‘ berichtet und Ihnen viele Tipps zur Bekämpfung gegeben.
Hier noch einmal kurz die Entwicklung des Buchbaumzünslers:
Der Falter fliegt gezielt Buchsbäumchen an und legt seine Eier in den Pflanzen ab. Daraus entwickeln sich dann die gefräßigen Raupen (überwintern in einem Kokon, der aus verklebten und deformierten Blättern besteht), die die Blätter abfressen und schlimmstenfalls sogar die Rinde, was die Pflanze unweigerlich abtötet. Der Schädling kann bis zu drei Generationen im Jahr hervorbringen. Es ist ratsam, ihre Pflanzen immer wieder einmal in der Saison zu untersuchen und, wenn nötig, zu behandeln.
 
 
 
 
 
Unserer Buchsbaumkugel sieht man auf den ersten Blick überhaupt nicht an, dass sich der Zünsler bereits eingenistet hat. Aber schauen Sie mal genauer hin, dann sehen die deutlich die Schäden,
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das erste Stadium der Entwicklung beginnt ab März, deshalb sollten Sie jetzt Ihre Pflanzen gründlich absuchen. Wenn ein Befall festzustellen ist, empfehlen wir Ihnen unsere bewährte Methode: 
 
 
 
 
 
Wir saugen die Pflanze zuerst einmal gründlich innen und außen mit dem Staubsauger ab. Den Abfall werfen wir nicht auf dem Kompost sondern entsorgen ihn über den Hausmüll.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Danach besprühen wir die Pflanze sorgfältig innen und außen mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel. Wir verwenden erfolgreich Spruzit oder Raupenfrei, beides biologische Mittel und nicht bienengefährlich.
 
 
 
 
 
 
 
Besonders wirkungsvoll ist die Behandlung mit dem Schweizer Birchmeier Druckspeicher-Sprühgerät Super Star 1.25, das uns zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wurde. Es ist erhältlich mit einem 26 cm biegsamen Verlängerungsstab, man kann tief in die Pflanze eindringen, was das Einsprühen besonders erleichtert und auch das Einatmen des Schädlingsbekämpfungsmittel verhindert.
 
 
 
Das kleine und handliche Druckspeichergerät mit Messingdüse und mit verstellbarem Düsenkopf ist bestens geeignet für die Unterblattbehandlung.
Transparenter Kunststoffbehälter mit 1.25 l Füllinhalt (Behältervolumen 1.5 l)
Effiziente Druckspeicherpumpe bis 2 bar Betriebsdruck
Rotes Sicherheitsventil und Entlüftungshilfe
Dreh- und regulierbare Messingdüse
 
Hersteller: Birchmeier Sprühtechnik AG, Im Stetterfeld 1, CH-5608 Stetten
Telefon +41 (0)56 485 81 81, Fax +41 (0)56 485 81 82, E-Mail: info@birchmeier.com
www.birchmeier.com
 
Fotos/Text: K.R.
 

Zeige dass dir das gefällt!